Bewertung für: Albanien 19. bis 29. September 2017

Egal was wir im Voraus für Vorstellungen über Albanien hatten, sie wurden alle Übertroffen! Das Land ist Facettenreicher als wir es uns je erträumt hätten.

Auf dieser Tour bekam man landschaftliche Eindrücke die  mal an eine mongolische Steppe mal an Australien erinnerten und einen Tag später hatte man den Eindruck eine Hochebene in den Anden zu durchfahren bis zum erreichen der fast menschenleeren Küste.

Genauso abwechslungsreich waren auch die Anforderungen an das fahrerische Können, von entspannten breit angelegten Schotterpisten über Flussbetten bis hin zum kraxeln auf engen Geröllpässen war alles geboten, immer aber mit der nötigen Gelassenheit alle heil ans Ziel zu führen. 

Für uns war es immerhin die erste Offroad-Tour mit wenig Erfahrung im Gelände uns wurde aber jegliche Unsicherheit genommen und am Ende jeden Tages saßen wir Stolz und voller wunderbarer Eindrücke am Lagerfeuer um den Tag ausklingen zu lassen. 

Für den Kontakt mit Einheimischen war immer Platz im Zeitplan. Das ausbiebige Besuchen der lokalen Märkte, Cafe´s und natürlich Sehenswürdigkeiten kam nie zu kurz. Kurzum würden wir jederzeit wieder bei Nils eine Reise buchen, wir fühlten uns bestens betreut auch vor Reisebeginn. Albanien selbst, seine Menschen, seine Natur hat uns sehr beeindruckt und können wir nur empfehlen zu besuchen.

Steffi und Felix im postgelben Landcruiser HZJ75